2012

Samstag, 01. Dezember 2012 20:00 von Roland Merk

AN DIE EMPÖRTEN DIESER ERDE

Erscheinung der koreanischen Übersetzung von

"An die Empörten dieser Erde", Dezember 2012.

Sonntag, 11. November 2012 14:00 von Roland Merk

BuchBasel 2012

Muss kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden!

 

Lesung - Buchpremiere zusammen mit Stéphane Hessel aus Anlass unseres Buchs „An die Empörten dieser Erde! Vom Protest zum Handeln“, herausgegeben von Roland Merk.

 

11.11.2012 | Beginn: 14:00 | Theater Basel (Foyer) | Theaterstrasse 7, 4051 Basel
 
Einführung: Roland Merk

Moderation: Peer Teuwsen

Eine Veranstaltung im Rahmen der „Buch Basel“ in Kooperation mit „Die Zeit“

Freitag, 05. Oktober 2012 17:14 von Roland Merk

Libretto

 

Erstellung eines Libretto zusammen mit dem englischen Komponisten Edward Rushton für den Liederzyklus "Momente des Anderen". Vorlage aus dem Gedichtzyklus "Gesang von der Nacht", in : Roland Merk: Wind ohne Namen, Gedichte, Edition 8, Zürich 2010.

 

Mit:

Edward Rushton, Komposition

Franziska Schnyder, Gesang

Mary Brock Hess, Klavier

Christian Kipper, Konzept und Rezitation,

Dramaturg: Stadtheater Luzern

 

 

Donnerstag, 20. September 2012 20:00 von Roland Merk

Haus der Kulturen


Roland Merk im Gespräch mit Stéphane Hessel:

Aus Anlass des neuen Buches Stéphane Hessels "An die Empörten dieser Erde! Vom Protest zum Handeln", herausgegeben von Roland Merk, findet im Haus der Kulturen in Berlin ein Gespräch zwischen Herausgeber und Autor statt.

Montag, 23. Juli 2012 21:29 von Roland Merk

"An die Empörten dieses Erde!"

Im Juli 2012 erscheint im Aufbau-Verlag: Stéphane Hessel:

«An die Empörten dieser Erde! Vom Protest zum Handeln»,

mit Roland Merk als Herausgeber und Gesprächspartner.

Samstag, 23. Juni 2012 15:34 von Roland Merk

Rousseau

MIT ROUSSEAU DIE DEMOKRATIE DENKEN 

„Blick zurück nach vorn" Brauchen wir einen neuen Gesellschaftsvertrag und wie könnte der aussehen?

Theater am Neumarkt/Zürich

Aus der Reihe: Demokratie - Ein Kurs

 

Mit: Daniel de Roulet, Roland Merk und Gästen

Konzept: Johanna Lier, Roland Merk, Isolde Schaad, Ruth Schweikert

Die Demokratie ist im Umbruch. Globalisierte Warenströme, Ökologie und Ökonomie machen uns alle zu Weltbürgern. Doch wer hat das Sagen? Was sind die Chancen und Herausforderungen von neuen Formen der Partizipation am politischen Diskurs? Was bedeutet „Postdemokratie” und welche Konsequenzen müssen wir daraus ziehen? Kunst+Politik präsentiert Texte, lässt PhilosophInnen und KünstlerInnen zu Wort kommen und in Aktion treten. Im zweiten Teil ist das Publikum eingeladen, sich aktiv einzubringen.

Der Abend zu Rousseau bildet den Auftakt der siebenteiligen Reihe „Demokratie – ein Kurs”, die in der Spielzeit 2012/13 ihre Fortsetzung findet.

Sonntag, 01. April 2012 20:00 von Roland Merk

Globale Heimat

Paul Nizon: „Diskurs in der Enge“ revisited. Paul Nizon im Gespräch mit Martin R. Dean und Roland Merk, in: Globale Heimat. Grenzüberschreitende Begegnungen in der zeitgenössischen Literatur. Edition 8, Zürich 2012.

Freitag, 02. März 2012 20:00 von Roland Merk

Einladung an die Volksbühne Berlin

Einladung des Theaterstücks

DIE VERTREIBUNG

an die Volksbühne Berlin Winter 2012

Donnerstag, 16. Februar 2012 20:00 von Roland Merk

Lesung in der Villa Grunholz

Lesung aus "Arabesken der Revolution"

in der Villa Grunholz, Zürich-Uster,

Donnerstag 16.2.2012, 20:00

Mittwoch, 01. Februar 2012 20:00 von Roland Merk

Lesetournee: "Arabesken der Revolution"

Mittwoch 1. Februar 2012

Lesung aus "Arabesken der Revolution. Zornige Tage in Tunis, Kairo..."

und Diskussion in der Roten Fabrik Zürich mit Salwa Bakr (Autorin, Kairo), Lassaad Dkhili (Filmemacher, Tunis) und

Roland Merk (Herausgeber und Coautor, Paris und Basel)

 

 

mit der freundlichen Unterstützung von:

tl_files/bilder news/PD-AMS_RGB_quer_pos_De.jpg

 

Weiterlesen …

Dienstag, 31. Januar 2012 20:00 von Roland Merk

Lesetournee "Arabesken der Revolution"

Lesung aus "Arabesken der Revolution. Zornige Tage in Tunis, Kairo..."

und Diskussion im Vorstadtheater Basel  mit Salwa Bakr (Autorin, Kairo), Lassaad Dkhili (Filmemacher, Tunis) und

Roland Merk (Herausgeber und Coautor, Paris und Basel)

 

 

 

Weiterlesen …

Montag, 30. Januar 2012 20:00 von Roland Merk

Lesetournee "Arabesken der Revolution"

Montag 30. Januar 2012

Lesung aus "Arabesken der Revolution. Zornige Tage in Tunis, Kairo..."

und Diskussion im Theater Konstanz/Deutschland:

Lesung und Diskussion mit Salwa Bakr (Autorin, Kairo), Lassaad Dkhili (Filmemacher, Tunis) und

Roland Merk (Herausgeber und Coautor, Basel, Paris) aus „Arabesken der Revolution“, edition 8, Zürich 2011.

 

 

Weiterlesen …

Sonntag, 29. Januar 2012 13:30 von Roland Merk

Lesetournee "Arabesken der Revolution"

Sonntag 29. Januar 2012

Lesung aus "Arabesken der Revolution. Zornige Tage in Tunis, Kairo..."

und Diskussion im Theater Freiburg in Breisgau:

(Wie) geht Veränderung?  Kongress zur Kunst der Teilhabe in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

 

13.30 -15 Uhr, Großes Haus / Diskussion mit Salwa Bakr (Autorin, Kairo), Lassaad Dkhili (Filmemacher, Tunis) und

Roland Merk (Herausgeber): „Arabische Revolutionen auf der Straße und in den sozialen Medien“

 

15.15 -16 Uhr, Winterer-Foyer / Buchvorstellung „Arabesken der Revolution“, edition 8, Zürich 2011, mit Salwa Bakr (Autorin, Kairo), Lassaad Dkhili (Filmemacher, Tunis) und Roland Merk (Herausgeber und Coautor)

 

 

 

 tl_files/bilder news/Banner_Kongress_Wie_geht_Veraenderung_590x90.gif

 

Weiterlesen …

Mittwoch, 25. Januar 2012 10:00 von Roland Merk

Schweizer Radio DRS2 Reflexe

Zu Gast bei Schweizer Radio DRS 2.

Aufbruch ins Ungewisse, Teil 2. Was bedeutet der arabische Aufstand für uns?
25.01.2012 10:03 - 10:35, DRS 2

Weiterlesen …