An die Empörten dieser Erde! Vom Protest zum Handeln

 

Nach »Empört euch!« und »Engagiert euch!« das neue Buch des großen Rebellen Stéphane Hessel: An die Empörten dieser Erde! Vom Protest zum Handeln. Im Gespräch mit dem Herausgeber Roland Merk bringt der Denker und Rebell  Stéphane Hessel seine profunde Sicht der Welt und der Dinge auf den Begriff.

 

Was in seinen beiden Aufrufen »Empört euch!« und »Engagiert euch!« nicht vertieft werden konnte, findet in Stéphane Hessels neuem Buch endlich seinen notwendigen Unterbau: eine Grundsatzrede, eine Publikumsdiskussion und ein Gespräch Stéphane Hessels mit dem Herausgeber Roland Merk.

 

Da hinter Hessels Appellen ein ganzes Leben an Erfahrung, an Em- pathie und tiefem Nachdenken steht, entfalten seine Thesen ihren Reichtum am deutlichsten im Dialog mit den Adressaten. Eine Grundsatzrede und der Dialog mit seinem Publikum sind im vorlie- genden Buch zusammengeführt und erschließen sehr konkret das Denkgebäude des Stéphane Hessel: Was bedeutet Empörung, was Engagement angesichts des arabischen Frühlings, der Griechen- landkrise, der spanischen Arbeitslosigkeit und der globalen Märkte? Und vor allem: Wie kann und muss im Sinne einer Erziehung zu Mitgefühl und globaler Verantwortung gehandelt werden? In einer Zeit der Sinnsuche und des Werteverlustes findet Hessel millionenfach Gehör – ganz besonders bei der Jugend.

 

AUTOR Stéphane Hessel, geboren 1917, überlebte drei Konzentra- tionslager. Fortan stellte er sein Leben in den Dienst der Menschen- rechte. Er begann eine diplomatische Laufbahn. Innerhalb der UNO setzte er sich für seine Ideale ein: eine Welt ohne Atombomben, ohne KZ, ohne Imperialismus – eine Welt, in der die Menschen- rechte respektiert werden. Auch im hohen Alter ist Hessel politisch aktiv, mahnt Verantwortung und Zivilcourage an.

 

HERAUSGEBER ROLAND MERK, geb. 1966 in Luzern, Schweiz. Studium der Philosophie. Er lebt als Schriftsteller und Publizist in Basel und Paris. Im Rahmen des Russell-Tribunals zu Palästina lernte er Stéphane Hessel kennen. Zu seinem Werk gehören neben Essays das Theaterstück zum Nahostkonflikt „Die Vertreibung – Ein dokumentarisches Theaterstück zur Nakba in vier Fragmenten“ und der Gedichtband „Wind ohne Namen“, für das er die Basler Autorenförderung erhielt. Zuletzt veröffentlichte er das Buch „Arabesken der Revolution. Zornige Tage in Tunis, Kairo“.

 

 

 

STÉPHANE HESSEL: An die Empörten dieser Erde! Vom Protest zum Handeln

Herausgegeben von Roland Merk

120 Seiten Mit einem Bildteil Broschur € [D] 10,00 / € [A] 10,30 / SFR 14,90 ISBN 978-3-351-02758-2

Erscheinungstermin: 23. Juli 2012, Aufbau Verlag Berlin

 Auch als E-Book erhältlich

 

 

tl_files/bilder news/Roland Merk Stephane Hessel.jpg

 

 

Stéphane Hessel im vorbereitenden Gespräch mit dem Herausgeber Roland Merk, 

© Photographien: privat.

 

tl_files/bilder news/Stephane Hessel im Gespraech mit Roland Merk.JPG